Zentrale Lage


In Ebrach kreuzen sich drei interesannte Straßen bzw. Wege:
Die Straße der Residenzen von Bamberg nach Würzburg, die Steigerwald-Höhenstraße führt von Eltmann nach Neustadt an der Aisch und der Kelten-Erlebnisweg vom thüringischen Meiningen nach Bad Windsheim:
 
Um Ober- und Unterfranken kennen zu lernen, gibt es keinen besseren Ausgangspunkt als Ebrach.
Genau in der Mitte gelegen, an der B 22, von Bamberg nach Würzburg und zwischen der A3 und der A70, bieten sich viele Tagesausflüge in die bekannten touristischen Ziele Frankens an.
 
Abends genießen Sie die herrliche Ruhe und die gute Luft des Steigerwaldortes.
 

Von: nach Ebrach 

 

Routenberechnung bei GoogleMaps

Bamberg - 33 km - die Altstadt, der Dom mit dem Bamberger Reiter
Würzburg - 45 km - die Residenz, Marienburg, Dom
Hassfurt - 33 km - die Ritterkapelle
Mainschleife bei Volkach - 28 km - Wandern, Rad fahren im Maintal
Pommersfelden - 34 km - Schloss Weißenstein
Bad Windsheim - 48 km - mit dem Fränksichen Freilandmuseum
Rothenburg ob der Tauber - 67 km - idyllische Altstadt
Oberes Maintal - 50 km - Kronach, Coburg, Kloster Banz und Vierzehnheiligen
Schweinfurt - 37 km - Museum Georg Schäfer, Stadtgalerie (Einkaufszentrum)
Selbst Nürnberg - 88 km - ist bequem über die Autobahn zu erreichen
 
Für Ihre Kinder sollten Sie den Freizeitpark Geiselwind - 15 km - und das
Erlebnisbad "Geomaris" im nahe gelegenen Gerolzhofen - 18 km- auf jeden Fall einplanen.