Breitbandausbau Teil 1 | Breitbandausbau Teil 2 | Baumwipfelpfad | Bürgermeister | Gemeindeentwicklungsplan | Startseite | Gemeinderatsmitglieder | Breitbandausbau Teil 3 | Breitbandversorgung | Zurück zur Grafikversion
Natur & Kultur | Osterfeuerwerk 2012 | Bay. Ministerpräsident Horst Seehofer besucht Ebrach | Urlaub & Ausflüge | Leben & Wohnen | Kontakt & Links | Breitband-Initiative-Bayern | Sitemap
Dorferneuerung | Wohnungsgeberbestätigung | Veranstaltungskalender | Infrastruktur | Neubürger & Bauen | Firmen & Gewerbe | Vereine | Jugendarbeit | Ortsteile | Kernwegenetzkonzept | Rathauswegweiser | Mitfahrbörse | Abfallkalender | News
Warum ist Ebrach perfekt | Baugrundstücke und Immobilien | Bauleitplanung | Erholungsmöglichkeit | Freizeitwert | Gewerbeansiedlung

Bauleitplanung und Flächennutzungsplan

Vierte Änderung des Flächennutzungsplanes des Marktes Ebrach
(Ebrach – West)
Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB -Baugesetzbuch


Der Marktgemeinderat Ebrach hat in öffentlicher Sitzung am 19.03.2018 beschlossen zur Anpassung des Flächennutzungsplanes die 4. Änderung des Flächennutzungsplanes (4. FNP-Änderung „Ebrach - West“) durchzuführen.
Dieser Bereich teilt sich in zwei Planflächen auf.


Die erste Planfläche soll als gemischte Baufläche ausgewiesen werden und wird umgrenzt
im Süden vom Mühlbach
im Westen von der Großgressinger Straße (St 2258)
im Norden von der vorhandenen Bebauung und
im Osten von der Fläche für Landwirtschaft hin zur Klostermauer.
Es sind folgende Grundstücke der Gem. Ebrach von der Änderung betroffen:
im Ganzen Fl.Nr. 78/6, 78/2, 79/4, 78/5 und 75/2;
Teilweise: Fl.Nr. 76, 75/3, 76/4, 78, 78/3 und 78/4.
Mit der Änderung soll eine zeitgemäße Bebauung im verträglichen Rahmen an die nähere Umgebung ermöglicht werden.


Die zweite Planfläche bezieht sich auf die Änderung der am Schwimmbad ausgewiesenen Sonderfläche Parken zu einer Sonderfläche Einkaufsmarkt. Diese Fläche wird umgrenzt
im Süden vom Sportplatz
im Westen vom Sportgelände
im Norden von der B 22 und dem angrenzenden Radweg und
im Osten von der Ortsstraße Schwimmbadweg.
Die Sonderbaufläche bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück Fl.Nr. 526 Gem. Ebrach im Ganzen.
Durch die Änderung soll das Angebot an Versorgungseinrichtungen für Güter des kurz- und mittelfristigen Bedarfs im Gemeindeteil Ebrach verbessert werden.


Mit der Umsetzung der Flächennutzungsplanänderung wird ein Ing. Büro beauftragt.


Ebrach, den 03. Mai 2018
Markt Ebrach


Gez. Schneider (Siegel)
1. Bürgermeister




Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2-Ä-FNPEbrach-Beg-12-4-18 (2).pdf  4. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich Ebrach, West - Text 
 4Änd_FNP_Ebrach (2).pdf  4. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich Ebrach, West - Planentwurf 

   

powered by kkCMS K&K Software